VORTRAG MIT DISKUSSION: KIRCHEN IM WIDERSTAND?

Padrão

FR, 4. APRIL 2014 | 19:00 UHR | ORT: ROSA LUXEMBURG
STIFTUNG, BERLIN

PODIUMSDISKUSSION MIT FREI ALOÍSIO FRAGOSO OFM (LEITER DER NORDOSTBRASILIANISCHEN FRANZISKANERPROVINZ MIT SITZ IN RECIFE-PE) UND MICHAEL RAMMINGER (INSTITUT FÜR THEOLOGIE UND POLITIK IN MÜNSTER)

Ort: Rosa-Luxemburg Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, Salon der Rosa Luxemburg Stifung im 1. Stock des Gebäudes, 10243 Berlin
Öffentliche Veranstaltung. Anmeldung nicht erforderlich.
Sprache: Deutsch/Portugiesisch (konsekutive Übersetzung)

Gast aus Brasilien: Frei Aloísio Fragoso ofm – Ordo Fratrum Minorum

Vertrauter von Dom Helder Câmara und Mitglied des Initiativkreises zur Herausgabe des Privatarchivs von Dom Hélder Câmara in Recife. Dom Aloísio ist Leiter der Nordostbrasilianischen Franziskaner-Provinz und in „Favela-Pastoral“ verwurzelt. Er selbst lebt in einem Slum-Viertel von Recife. Die von der Regierung eingesetzte Wahrheitskommission zur Aufklärung der Verbrechen in der Zeit der Militärdiktatur stützt sich auch auf dieses Privatarchiv, da staatliche und kirchliche Archive noch nicht zugänglich sind.

Gast aus Deutschland: Michael Ramminger

Institut für Theologie und Politik in Münster. Er ist ein genauer Kenner der Theologie der Befreiung und koordiniert in Deutschland, in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen, den Aufruf der Theologen gegen neoliberale Globalisierung. Das Institut für Theologie und Politik ist weltweit vernetzt und arbeitet unter anderem mit dem Centro de Estudos Bíblicos CEBI in Brasilien zusammen.

Deixe uma resposta

Preencha os seus dados abaixo ou clique em um ícone para log in:

Logotipo do WordPress.com

Você está comentando utilizando sua conta WordPress.com. Sair / Alterar )

Imagem do Twitter

Você está comentando utilizando sua conta Twitter. Sair / Alterar )

Foto do Facebook

Você está comentando utilizando sua conta Facebook. Sair / Alterar )

Foto do Google+

Você está comentando utilizando sua conta Google+. Sair / Alterar )

Conectando a %s